top of page
Das Kreationsbündnis

KREATIONS-BÜNDNIS

 

Zirkus ON ist das Kreationsbündnis für Zirkuskunst in und aus Deutschland.

Mittels Wissenstransfer, Mentoring, Residenzen, Präsentationen, Produktionsunterstützung sowie frühzeitiger Anbindung an professionelle Strukturen vereint Zirkus ON bundesweit aufstrebende Zirkuskünstler*innen, Veranstalter*innen, Ausbildungs- und Spielstätten 

– um Qualität, Experimentierfreude, Publikumsgewinnung, Touring, ästhetische Diskurse und die Anerkennung von Zeitgenössischem Zirkus zu befördern.

Zirkus ON, ein Residenz- und Mentoringprogramm


Zirkus ON ist ein breit angelegtes Residenzprogramm, das Künstler*innen aus dem zeitgenössischen Zirkus umfassend und nachhaltig bei der Entwicklung eigener Stücke unterstützt. Zirkus ON mit seinen Bündnispartner*innen bietet den Künstler*innen zwei Jahre Zeit und einen geschützten Raum, um innovative Formate und Ideen zu entwickeln, auszuprobieren und umzusetzen. Die ausgewählte Projekte bekommen im ersten Jahr mindestens zwei Residenzen bei einem Partner, was zum ersten engeren Austausch zwischen den Künstler*innen und Veranstalter*innen beiträgt. Begleitend unterstützt künstlerisches und administratives Mentoring durch erfahrene Expert*innen.

 

Zirkus ON, ein Kreationsbündnis


Zirkus ON schafft eine verbindende Struktur, die alle Akteur*innen der deutschen Zirkuslandschaft (Künstler*innen, Spielstätten, Veranstalter*innen, Ausbildungszentren, freie Szene) miteinander vernetzt. Die ausgewählten Projekte profitieren von einer frühzeitigen Anbindung an professionelle Strukturen. Insgesamt sind das in diesem Jahr 10 Partnerinstitutionen, die das Programm ermöglichen, unterstützen und begleiten und ihre Ressourcen zusammenlegen. Die Bündnispartner*innen stehen in engem Austausch und treffen sich regelmäßig, um das Programm weiterzuentwickeln. Die Vernetzung findet jedoch nicht nur auf nationaler Ebene, sondern auch auf europäischer Ebene statt.

 

Zirkus ON, ein Label


Zirkus ON ist ein Label, das für Qualität, Innovation und Einzigartigkeit steht. Dieses garantiert die hervorragende Qualität der Zirkusstücke und den hohen Innovationsgrad der jeweiligen Zirkusform. Die Zirkus ON-Produktionen sollen zu prominenten Stellvertretenden der genre-übergreifenden Inszenierungsweise des zeitgenössischen Zirkus werden. Das Label soll zu einer erhöhten nationalen und internationalen Sichtbarkeit der deutschen Produktionen beitragen. Somit schafft Zirkus ON eine win/win Situation für die Künstler*innen und die Partnerinstitutionen.

Mentorinnen

Mentor *innen

Alexandra_edited_edited_edited.jpg

Alexandra Henn

ist eine deutsch-französische Kulturmanagerin.

 

Nach ihrem Masterabschluss in Kultur- und Medienmanagement an der FU Berlin hat sie sowohl im institutionellen Bereich als auch in der freien Szene gearbeitet. Nach vier Jahren im Institut Français (Büro für Theater und Tanz) entdeckt sie ihre Leidenschaft zum Zeitgenössischen Zirkus und wechselt zu Chamäleon Berlin, wo sie seit 2017 Referentin der Intendanz und Projektleiterin ist. Im Bundesverband Zeitgenössischer Zirkus (BUZZ) engagiert sie sich außerdem in der AG Kulturpolitische Vernetzung und im Städtepol Berlin.

www.chamaeleonberlin.com

(Foto: Séverine Lenglet)

farina_C_annette koroll Klein_edited.jpg

Farina Berndt

ist Produktionassistentin und Produzentin. Sie machte 2020 ihren Master in Kultur – und Tourismusmanagement.

 

Seit 2018 arbeitet sie als Produktionsassistentin für das Berlin Circus Festival, darüber hinaus ist sie die Produzentin der finnischen Circusgruppe „Sisus Sirkus“. Davor, arbeitete sie einige Jahre für das interdisziplinäre Kulturzentrum ufaFabrik (Berlin) und als Publikumsmanagerin für die schwedische Circusmesse Subcase (Stockholm).

Seit 2021 begleitet Sie als Mentorin die Zirkus ON Projekte im Team mit Yolande Sommer. Ihr Fokus liegt auf Produktion.

(Foto: Annette Koroll Klein)

Anna-Katharina Andrees-Foto_edited.jpg

Anna-Katharina Andrees

ist Regisseurin für zeitgenössischen Zirkus, Tanz- und Theaterpädagogin (BUT) und Lehrerin der Michael Chekhov Acting Technique.

 

Über ihre Regiearbeit hinaus unterrichtet sie regelmäßig an der Michael Chekhov International Academy, an der Etage, in den Programmen IN.ZIRQUE® des ZBK e.V. und Seneca Intensiv, gibt international Workshops (z.B. Russland, Palästina, Belgien) und begleitet Performer*innen als Coach und Outside Eye in ihren künstlerischen Prozessen.

Seit 2020 begleitet sie als Mentorin die Zirkus ON Projekte im Team mit Ute Classen, ihr Schwerpunkt liegt auf der Auseinandersetzung mit dem Kreationsprozess der jeweiligen Mentees.

www.anna-katharina-andrees.com

UteClassen_edited.jpg

Ute Classen

ist eine Theatermanagerin mit Spezialisierung auf zeitgenössischen Zirkus, dessen Entwicklung sie seit mehr als 25 Jahren intensiv mitverfolgt und mitgestaltet.

Sie fungiert als Schnittstelle zwischen Kunstschaffenden und Veranstalter*innen, da sie beide Seiten kennt: Sowohl die Tätigkeit als Produktionsleitung und Programmscout für Theater und Festivals als auch die der strategischen Begleitung von Kunstschaffenden in Fragen von Administration, Produktion, Kommunikation und Tournee. Sie ist international bestens vernetzt. Ansässig in Aachen. Das wichtigste beim Mentoring ist für sie die individuelle Begleitung.

www.ute-classen.de

Cox Ahlers_Portrait _ credits Matthias Ziemer.jpg

Cox Ahlers

arbeitet im Bereich des Zeitgenössischen Zirkus als Performerin, Regisseurin, Projektmanagerin und als Impulskünstlerin.

 

Cox ist auf der ESAC (Belgien, Promo Exit 1) zur Tanzakrobatin mit Spezialisierung auf ortsspezifische Performances ausgebildet. Thematic Creation heißt, die von ihr entwickelte Kreationsmethode für transdiziplinäre Schaffensprozesse. Cox ist Vorsitzende und Berlin-Koordinatorin des Bundesverbands Zeitgenössischer Zirkus e.V.

Seit 2020 begleitet Sie als Mentorin die Zirkus ON Projekte im Team mit Alexandra Henn, ihr Schwerpunkt liegt auf der Auseinandersetzung mit dem Kreationsprozess der jeweiligen Mentees.

www.coxahlers.com

(Foto: Matthias Ziemer)

Platzhalter.jpg

Robert Sterzik

betreibt seit über 30 Jahren die Agentur RUDI RENNER und ist im Herbst 2022 zum Zirkus ON Mentor*innen-Team gestoßen.

​​

Das Hauptaugenmerk von RUDI RENNER  liegt auf Shows und Künstlern aus den Bereichen nouveau cirque, urban art und contemporary art.

Die vertretenden Künstler*innen spielen überall dort, wo die Begegnung zwischen Künstler*innen und Zuschauenden im Mittelpunkt steht.
 

www.rudi-renner.de

20220115_preview_Yolande_DSC08763_edited_edited_edited_edited.jpg

Yolande Sommer

ist freie Zirkusschaffende, Dozentin, Dramaturgin und Performerin aus Köln.

 

Sie verbindet künstlerische Auseinandersetzungen verschiedener Sparten mit somatischer Körperarbeit und politischen Engagement. Zurzeit spiegeln ihre Projekte ihren kritischen feministischen Blick auf die Strukturen und Gegebenheiten, die die Zirkusszene durchdringen. Sie studiert den Master Szenische Forschung und untersucht im Zuge des Studiums vor allem die Einflüsse der Postmoderne auf unseren Umgang mit dem eignen Körper und das Subjekt in Beziehungen. Hierzu nutzt sie neben dem Zeitgenössischen Zirkus partizipative Theaterformen und kreierte performative Forschungsprojekte.

www.yolandesommer.de

Partnerinstitutionen
Team

TEAM

csm_Andree_Wenzel_0f8d9ef955_edited.jpg

Andree Wenzel*

ist Artist, Choreograf und Künstlerischer Leiter von Zirkus ON sowie Gründer und Leiter des Hamburger Zirkusfestivals Lurupina.

"Zirkus ON ist ein aufregendes und zukunftsweisendes Bündnis, um die wunderbaren Menschen mit ihren Möglichkeiten vor, auf und hinter der Bühne zusammen zu bringen."


Zirkuskunst ist vielleicht die einzige Konstante bei Andree: Straßen-, ausgebildeter-, studierter- und jetzt Seniorartist. Der Ausbildung zum Zirkusartisten an der ENAC in Brüssel folgten weitere Ausbildungen in Amsterdam bei Corpus Acrobatics und Bremen bei Get a Grip. Er absolvierte die BMC und Tanzausbildung bei Linda Hartley in London und Hamburg. Seinen Master of Arts in Performance Studies schloss er an der Universität Hamburg ab.  Mit all seinen Sinnen ist er aktiv, um eigene Produktionen des Zeitgenössischen Zirkus zu erarbeiten oder neue Produktionen der Zirkusszene zu unterstützen. Er ist Leiter der Aerial Dance Academy und produziert mit deren Compagnie ComaDa Solo- und Ensemblestücke im Stile des Zeitgenössischen Zirkus.

www.lurupina.de

*Mitarbeit als Honorartätigkeit

yala sw.jpg

Yala Pierenkemper

ist Kulturmanagerin mit den Schwerpunkten Kommunikation und Konzeptentwicklung. Sie vertritt bis einschließlich März 2023 Alice Greenhill als Geschäftsführerin von Zirkus ON.

"Zirkus ON und die Arbeit für den Zeitgenössischen Zirkus haben ein starkes kulturpolitisches Moment. Dadurch, dass die Szene in Deutschland  noch vergleichsweise klein ist, ist sie in vielem beweglicher als die anderen Darstellenden Künste."

Die Germanistin und Soziologin arbeitet seit über 10 Jahren spartenübergreifend im Kulturbereich: Als Leiterin für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit am auf Oper spezialisierten Theater Hagen, Marketingleiterin des  Landestheaters und des PACT Festivals Tübingen, Programmkoordinatorin für das TANZ_TAUSCH Netzwerk, Projektleiterin des avant-moersfestival und Organisatorische Leiterin des Internationalen ComedyArts Festival.

Alice.jpg

Alice Greenhill

ist BWLerin und seit 15 Jahren Liebhaberin von zeitgenössischem Zirkus. Sie ist Geschäftsführerin von Zirkus ON und derzeit in Elternzeit.

"Die Förderung durch das Programm Verbindungen fördern gibt weiter Auftrieb für die noch junge Kunstform und ist Anerkennung für die bisherige ehrenamtliche Arbeit vom BUZZ und vielen aktiven Menschen. Sie ermöglicht Sichtbarkeit, Diskurs und Vernetzung innerhalb der darstellenden Künste.“

 

Seit 2019 ist Alice im Bundesverband Zeitgenössischer Zirkus e.V (BUZZ) aktiv. Für sie ist Zirkus ON ein schönes Beispiel von enger Kooperation innerhalb der Szene und von was man erreichen kann mit guten Synergien und wenig Ressourcen. Sie ist überzeugt von der Notwendigkeit eines Programms wie Zirkus ON für die Weiterentwicklung des Genres in Deutschland.

 

Ohne Alice wäre das Programm nicht, was es heute ist.

Portrait Raphaëlle Polidor 2021.jpg

Raphaëlle Polidor

ist Tänzerin und Choreografin mit Arbeitsmittelpunkt in Baden-Württemberg. Seit Mai 2022 ist sie Produktionsleiterin von Zirkus ON.

Seit ihrem Bachelorabschluss an der Palucca Hochschule für Tanz Dresden im Jahr 2015 tanzt sie mit verschiedenen Ensembles in Portugal und Deutschland. Neben ihrer künstlerischen Karriere hat einen Master of Arts in kulturellem und kreativem Industriemanagement und betreut als Kulturmanagerin und Produktionsleiterin verschiedene Tanzperformances. Sie freut sich, mehr über zeitgenössischen Zirkus zu erfahren und das Projekt unterstützen zu dürfen.

Anna-Katharina Andrees-Foto_edited.jpg

Anna-Katharina Andrees*

ist Regisseurin für zeitgenössischen Zirkus, Tanz- und Theaterpädagogin (BUT), Lehrerin der Michael Chekhov Acting Technique und Koordinatorin des Zirkus ON Mentor*innen-Programms.

 

Über ihre Regiearbeit hinaus unterrichtet sie regelmäßig an der Michael Chekhov International Academy, an der Etage, in den Programmen IN.ZIRQUE® des ZBK e.V. und Seneca Intensiv, gibt international Workshops (z.B. Russland, Palästina, Belgien) und begleitet Performer*innen als Coach und Outside Eye in ihren künstlerischen Prozessen.

Seit 2020 begleitet sie auch selbst als Mentorin die Zirkus ON Projekte im Team mit Ute Classen, ihr Schwerpunkt liegt auf der Auseinandersetzung mit dem Kreationsprozess der jeweiligen Mentees.

www.anna-katharina-andrees.com

*Mitarbeit als projektbezogene Honorartätigkeit

BUZZ_JV_Portraits_393.jpeg

Marina Rieger*

ist freiberufliche Kulturschaffende, Masterstudentin der Stockholm University of the Arts - SKH, Zirkus ON Projektmanagerin für Wissenstransfer und Bündnisveranstaltungen sowie Koordinatorin der Auschreibung der Zirkus ON Edition 2023/24.

Als studierte Skandinavistin mit Hintergrund im Kinder- und Jugendzirkus liegt ihr Fokus in der Kulturvermittlung rund um Zirkuskunst. Seit 2018 ist sie aktiv im Bundesverband Zeitgenössischer Zirkus e.V. tätig, im Kreationsbündnis Zirkus ON arbeitet sie seit 2021 mit.

*Mitarbeit als projektbezogene Honorartätigkeit

Foto Paula.PNG

Paula
Nicolau*

unterstützt Zirkus ON im Bereich Kulturpolitik und Vernetzung. Sie macht derzeit ihren Bachelor in Theater- und Politikwissenschaften und befindet sich bereits im Masterprogramm "Kultur- und Medienmanagement", beides an der FU Berlin.

"Zirkus On ist ein wichtiger Player für die Entwicklung des Zeitgenössischen Zirkus in Deutschland, da das Bündnis mit seinem Residenzprogramm eine direkte Auswirkung auf die deutsche Zirkus- und Kulturlandschaft hat."

In ihrer Heimat Brasilien hat sie bereits Geschichte auf Lehramt mit Fokus auf Kulturgeschichte studiert. Darüber hinaus war sie selbst erst Turnerin und hat später als Schauspielerin, Performerin, Trapezartistin Tanzdramaturgin und Regisseurin gearbeitet.

*Mitarbeit als projektbezogene Honorartätigkeit

Kolja.jpg

Kolja Huneck*

ist Zirkuskünstler mit Fokus auf Objektmanipulation. Gemeinsam mit Andree Wenzel hat er Zirkus ON Ende 2018 gegründet und arbeitete bis Ende 2022 in verschiedenen Positionen bei Zirkus ON.

Kolja studierte an der Kunsthochschule Codarts Circus Arts in Rotterdam und schloss diese mit einem Bachelor in Objektmanipulation ab. Momentan ist er mit seinem Solostück 'CM_30' und im Kollektiv mit 'Sawdust Symphony' auf Tour. Neben seiner eigenen künstlerischen Praxis arbeitete er einige Jahre auch für den Bundesverband Zeitgenössischer Zirkus e.V. (BUZZ) u.a. im Städtepol München und setzt sich für die Entwicklung und Anerkennung des zeitgenössischen Zirkus in Deutschland ein.

www.kolja.art

 

*Mitarbeit als projektbezogene Honorartätigkeit

Platzhalter.jpg

Lily Schlinker*

ist als Zirkusartistin Teil von Lily&Janick, einem der drei Projekte der Zirkus ON Edition 2022/23. Seit 2021 fungiert sie zudem projektbezogen als Grafikerin und Content Managerin für die Zirkus ON Social Media Kanäle.

schlinka.art

*Mitarbeit als projektbezogene Honorartätigkeit

Johannes Frisch_Bild_sw.jpg

Johannes Frisch

ist Konzertveranstalter, Journalist, Netzwerker, Bassist, Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Kulturzentrum TOLLHAUS Karlsruhe, Mitveranstalter des ATOLL Festivals und Zirkus ON Vorstandsmitglied.

stefan sw.jpg

Stefan Schönfeld

ist Regisseur, Zirkusproduzent, Mitveranstalter des ATOLL Festivals und Zirkus ON Vorstandsmitglied.

(Foto: Felix Groteloh)

schankhalle-pfefferberg-christine-ritter.120x120.png

Christine Ritter

hat den legendären Rockzirkus GOSH mitgegründet, war im Ensemble von Cirque Archaos, Teatro ZinZanni, in Produktionen des Chamäleon Varieté, im Cabaret Sauvage und den Artistokraten, leitet heute das Pefferberg Theater Berlin und ist Zirkus ON Vorstandsmitglied.

bottom of page