Zirkus ON 21/22

'I was told' by Christoffer Collina1.jpg

Kathrin Wagner

 

I was told

I was told ist ein einstündiges Zirkusstück, bestehend aus Ringjonglage und Spoken Word bzw. Slam Poetry.

Hippana Theatre

Runners

In Runners setzen sich Zirkusperformer und Jongleure Jonas Schiffauer und Alex Allison gemeinsam mit dem Musiker Moises Más Garcia mit der realen und der gefühlten Geschwindigkeit unserer Zeit auseinander.

Sinking Sideways

 

René

Ausgangspunkt für René war eine bestimmte Bewegung – mit der Frage: Wie weit können wir das treiben?

Zirkus ON 20/21

Roman Škadra

 

Absurd Hero

Die Arbeit ‘Absurd Hero’ basiert auf der Erforschung der Verbindung zwischen einem Körper und einer großen schweren Laufkugel. Der Künstler gerät ständig in hoffnungslose Situationen am Rande der physischen und emotionalen Ausdauer.

Revue Regret

 

Dear Doubts

Die Entscheidung für etwas ist immer auch eine Entscheidung gegen etwas. Der Weg, welchen man am Ende wählt, hinterlässt eine immerwährende und unauslöschliche Spur in allen von uns.

The Optimists

 

bad science

‘bad science’ von der Kompanie ‘The Optimists’ ist ein Stück, das sich zwischen zeitgenössischem Zirkus, Objekt Theater und Musikperformance bewegt. Zwei Jonglage- und Sound-Forscher begeben sich auf eine Reise des Weltraumhorrors.

Zirkus ON 19/20

Knot on Hands

 

Brace for Impact

In Brace for Impact erforschen Knot on Hands was es für sie heißt, zusammen auf einem Weg zu sein, von dem sie noch nicht wissen, wohin er sie führt.

Josef Stiller

 

Responsive Round

In Responsive Round bewegt sich der Performer in einem intimen Kreis mit balancierten und fallenden Bambusstäben. Wer jedoch die Stäbe fängt, bleibt eine offene Frage.

Rita & Rita

 

Not my cup of tea

In Not my cup of tea widmet Rita sich den inneren Konflikten und Dialogen. Es erscheint wie eine tragische Komödie- poetisch, manchmal absurd und voll von schamlosen Humor.